/trichter/buecher/heinrich-graf/Graf_Heinrich_Cover.jpg
/trichter/buecher/heinrich-graf/Graf_Heinrich_00.png

Katrin Eberhard

Heinrich Graf

Bauten Projekte Interieurs

Herausgegeben vom BSA Ostschweiz
Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich
CHF/€ 68.00
ISBN 978-3-85881-337-4

| Bestellen »

Mit einem Vorwort von Peter Röllin. 160 Seiten, 67 farbige Abb.
164 Schwarzweiss-Abb. und
106 Pläne, in Leinen gebunden,
22,5 x 27 cm.
Buchgestaltung: Tilo Richter

Nur wenige Bauten aus dem aussergewöhnlichen Werk des St. Galler Architekten Heinrich Graf (1930–2010) sind bisher über einen engen Kreis von Zeitgenossen hinaus bekannt geworden – zu Unrecht, wie dieses Buch erstmals aufzeigt. Eine ganze Reihe skulptural anmutender Wohnhochhäuser, die Villa für den österreichischen Filmstar O. W. Fischer im Tessin, das futuristische Einkaufszentrum mit dem so genannten «Silberturm» in St. Gallen oder die filigrane Sporthalle auf der Kreuzbleiche – dies sind die herausragenden Solitäre in Grafs reichhaltigem Œuvre. Daneben überzeugen die sorgfältig in die Struktur der St. Galler Altstadt eingepassten und dennoch ganz eigenständigen Wohn- und Geschäftshäuser. Sein Talent für die Gestaltung ansehnlicher Fassaden bringt ihm den Spitznamen «Fassadengraf» ein. Grafs Innenausstattungen schliesslich – allen voran die auch Lampen und Mobiliar umfassende Neugestaltung des St. Galler Restaurants Walhalla – zeichnen sich aus durch eine gelungene Synthese zwischen modernem Formenvokabular und kostbaren Materialien wie Marmor, Edelhölzern, Leder und Chromstahl.